Back to Top

Aktuell

Ankündigungen • Berichte • Ausflüge/Reisen • Fotos

Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ lädt zum Tschärper-Essen am 4. April 2022 ein

Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ lädt zum Tschärper-Essen am 4. April ein

 

Bad Grund (kip) An jedem ersten Montag im Monat hatten sich in der Vergangenheit Mitglieder der Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ im Vereinsraum „Altes Rathaus“ in Bad Grund, Markt 18, zum Tschärper-Frühstück getroffen. Diese monatliche Treffen durften leider wegen des Corona-Lockdowns viele Monate nicht stattfinden. Nunmehr startete die Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ mit ihrem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Dazu zählt auch dieses Traditionsfrühstück. Das nächste Tschärper-Frühstück findet am Montag, 4. April, 10.00 Uhr, im Vereinsraum „Altes Rathaus“, Bad Grund, Markt 18. statt.

Nach alter Tradition bringt jeder Teilnehmer zu diesem Frühstück sein Essen und -soweit vorhanden- sein Tschärper-Messer mit.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich. Es gelten die tagesaktuellen Corona-Hygienevorschriften. Weitere Informationen gibt gern Vorsitzender Jürgen Knackstädt, Tel. (05327) 2210.

 

SoVD Bad Grund lädt zur JHV am 2. April 2022 ein

SoVD Bad Grund lädt zur JHV am 2. April ein

 

Bergstadt Bad Grund (kip) Der SoVD Bad Grund lädt zur Jahreshauptversammlung (JHV) am Samstag, 2. April, 15 Uhr, ins Schützenhaus im Teufelstal in Bad Grund ein. Im Mittelpunkt dieser Versammlung stehen satzungsmäßige Wahlen des Vorstandes. Wie Vorsitzender Harald Riedel weiter ausführte, wird der Vorstand mit seinem Jahresbericht einen Rückblick und Ausblick geben. Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer steht die Entlastung des Vorstands an.

Weitere Informationen zur Tagesordnung geben Vorsitzender Harald Riedel, Tel. 05327 2178, und die Vorstandsmitglieder Elke Braatz, Tel. 05327 2486, und Renate Görlitz, Tel. 05327 573 13. Der Vorstand würde sich über eine gute Beteiligung freuen. Die am Tage der JHV geltenden Corona-Hygienevorschriften sind zu beachten.

SoVD Bad Grund lädt zum Kaffeenachmittag der Frauen am 31. März 2022 ein

 

SoVD Bad Grund lädt zum Kaffeenachmittag der Frauen am 31. März ein

 

Bad Grund (kip) Das Treffen der Frauen zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag will der SoVD Bad Grund nach einer längeren Zwangspause wieder aufleben lassen. Zu diesem Kaffeenachmittag wird zu Donnerstag, 31. März, 15 Uhr, im „Alten Rathaus“ in Bad Grund, Markt 18, eingeladen.

Wegen der einzuhaltenden Corona-Hygienevorschriften ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Anmeldungen nehmen Elke Braatz, Tel. (05327) 2486, und Renate Görlitz, Tel. (05327) 573 13, entgegen. Der Vorstand würde sich über eine gute Beteiligung freuen.

Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ lädt zum Kaffeenachmittag für Flüchtlinge am 23. März 2022 ein

Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ lädt zum Kaffeenachmittag für Flüchtlinge am 23. März ein

 

Bergstadt Bad Grund (kip) Die Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ lädt alle in der Bergstadt lebenden ukrainischen Flüchtlinge mit ihren Kindern am Mittwoch, 23. März, 15 Uhr, zu einem Kaffeenachmittag in den Vereinsraum „Altes Rathaus“, Markt 18, Bad Grund, herzlich ein. Wie Vorsitzender Jürgen Knackstädt betont, will die Siedlergemeinschaft mit diesem Kaffeenachmittag dazu beitragen, dass die in der Bergstadt Bad Grund untergebrachten Flüchtlinge sich gegenseitig kennenlernen, Zugleich soll versucht werden, die Sprachschwierigkeiten zu überwinden. Soweit bekannt, haben gut 20 ukrainische Flüchtlinge in der Bergstadt eine Unterkunft gefunden.

Weitere Informationen und kurzfristige Anmeldungen nimmt Vorsitzender Jürgen Knackstädt, Tel. 05327 2210, entgegen.

SoVD Bad Grund beginnt sein Veranstaltungsprogramm mit dem Frühjahresknobeln am 20. März 2022

 

SoVD Bad Grund beginnt sein Veranstaltungsprogramm mit dem Frühjahresknobeln am 20. März

 

Bad Grund (kip) Nach der Corona-Zwangspause beginnt der SoVD Bad Grund wieder mit seinen gern besuchten Veranstaltungen, Als erste Veranstaltung lädt Vorsitzender Harald Riedel zum Frühjahrsknobeln am Sonntag, 20. Marz, 15 Uhr, im Schützenhaus im Teufelstal in Bad Grund ein. Um die Corona-Hygienevorschriften einzuhalten, ist eine vorherige Anmeldung beim Vorstand notwendig.

Weitere Informationen geben Vorsitzender Harald Riedel, Tel. (05327)2178, Elke Braatz, Tel. (05327) 2486 und Renate Görlitz, Tel. (05327) 573 13.

Inflationsrate steigt und steigt - Februar 2022

Inflationsrate steigt und steigt

Hannover/Bad Grund (ihk/kip) Die IHK Hannover teilt mit: Die Inflationsrate in Deutschland lag im Februar 2022 bei plus 5,1 Prozent und bleibt damit auf einem hohen Stand. Im Januar hatte sie nach Angaben des Statistischen Bundesamtes noch bei 4,9 Prozent gelegen. Die Prognosen der Banken und Institutionen für die Inflationsrate wurden alle nach oben revidiert.

  • Krisenbedingte Effekte beeinflussen Inflationsrate

Einfluss auf die Inflationsrate hatten Lieferengpässe und deutliche Preisanstiege auf den vorgelagerten Wirtschaftsstufen, insbesondere bei den Energieprodukten. Die coronabedingten Effekte werden zunehmend überlagert durch die Auswirkungen des Angriffs von Russland auf die Ukraine. Dabei spiegeln die aktuellen Preissteigerungen bei Mineralölprodukten sich in den Februardaten 2022 noch nicht wider.

  • Energiepreise zogen binnen Jahresfrist um 22,5 Prozent an

Die Preise für Waren insgesamt erhöhten sich von Februar 2021 bis Februar 2022 um 7,9 Prozent. Vor allem die Preise für Energieprodukte lagen mit +22,5 Prozent deutlich über der Gesamtteuerung. Binnen Jahresfrist erhöhten sich die Kraftstoffpreise um 25,8 Prozent und die Preise für Haushaltsenergie um 20,8 Prozent. Hier verteuerten sich vor allem leichtes Heizöl (+52,6 %), Erdgas (+35,7 %) und Strom (+13,0 %). Der Preisauftrieb bei den Energieprodukten wurde von mehreren Faktoren beeinflusst: Neben den krisenbedingten Effekten wirkte sich unter anderem die zu Jahresbeginn gestiegene CO2-Abgabe von 25 Euro auf 30 Euro pro Tonne CO2 aus.

  • Nahrungsmittel verteuerten sich binnen Jahresfrist um 5,3 Prozent

Die Preise für Nahrungsmittel erhöhten sich im Februar 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,3 Prozent. Merklich teurer wurden neben Energie und Nahrungsmitteln auch Pflanzen und Blumen (+8,7 %), Fahrzeuge (+7,8 %) sowie Kaffeeprodukte (+6,7 %). Insgesamt verteuerten sich die Verbrauchsgüter um 10,5 Prozent und Gebrauchsgüter um 3,0 Prozent.

Die Preiserhöhungen bei Energie gegenüber dem Vorjahresmonat wirkten sich massiv auf die Inflationsrate aus: Ohne Berücksichtigung der Energie hätte die Inflationsrate im Februar 2022 nach den Berechnungen der Statistiker bei plus 3,3 Prozent gelegen.

Die Preise für Dienstleistungen insgesamt lagen im Februar 2022 um 2,8 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats und damit unterhalb der Gesamtteuerung. Die aufgrund des großen Anteils an den Konsumausgaben der privaten Haushalte bedeutsamen Nettokaltmieten verteuerten sich um 1,5 Prozent und dämpften somit die Gesamtteuerung.

  • Inflationsrate 2022: 5,5 Prozent?

Die jüngste Entwicklung der Preise hat Banken und Institutionen veranlasst, ihre Inflationsprognosen für Deutschland 2022 nach oben zu revidieren. So geht die Deutsche Bank in einem moderaten Szenario von einer Inflationsrate für Deutschland 2022 von 5,5 Prozent aus, im schlimmsten Fall sogar von bis 7 Prozent.

Siedlergemeinschaft "Grüne Tanne" plant weitere Veranstaltungen  

Siedlergemeinschaft "Grüne Tanne" plant weitere Veranstaltungen

 

Bad Grund (kip) Die Siedlergemeinschaft "Grüne Tanne" plant für April wieder regelmäßige Verandstaltungen. Wie Vorsitzender Jürgen Knackstädt mitteilt, soll am Monat, 4. April, 10 Uhr, das traditionelle "Tschärper-Frühstück" im Vereinsraum "Altes Rathaus, Markt 18, Bad Grund, stattfinden.

Am Mittwoch, 13. April, 15.00 Uhr, treffen sich die Mitglieder zum jeweils an jeden 2. Mittwoch im Monat stattfindenden Handarbeits-Nachmittag im Vereinsraum „Altes Rathaus“.

Das regelmäßig an jedem 3. Donnerstag im Monat stattfindende Vereinsknobeln beginnt am Donnerstag, 21. April, 15.00 Uhr, im Vereinsraum „Altes Rathaus“.

Vorsitzender Jürgen Knackstädt, Tel. 05327 2210 gibt zu den Veranstaltungen gern weitere Informationen.

 

Der Biochemische Verein Clausthal-Zellerfeld plant Veranstaltungen im April 2022

Der Biochemische Verein Clausthal-Zellerfeld plant Veranstaltungen im April 2022

 

Clausthal-Zellerfeld/Bad Grund (kip) Der Biochemische Gesundheitsverein Clausthal-Zellerfeld hatte einige Veranstaltungen wegen der Corona-Zwangspause absagen müssen. Unter Berücksichtigung der veränderten Hygienevorgaben zur Corona-Pandemie plant der Verein nunmehr mit Zuversicht wieder Treffen und die Jahreshauptversammlung.

Nach dem erfolgreichen Treffen lädt die Vorsitzende des Gesundheitsvereins am Montag, 11. April,18.30 Uhr, zur Jahreshauptversammlung in Clausthal-Zellerfeld ein. Im Mittelpunkt des Treffens am Donnerstag, 28. April, 18.30 Uhr, in Osterode, Freiheiter Hof, stehen Informationen über die Anwendung und Verwendung von Schüßler-Salze. Schwe4rpunktmäßig soll die Verwendung von Gemmomittel stehen.

Zu den einzelnen Veranstaltungen werden in Kürze ergänzende Informationen gegeben. Gäste sind zu den Veranstaltungen wie immer herzlich willkommen.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt gern Elke Blohm als Vorsitzende des Biochemischen Vereins unter Tel. 05381 46355.

 

Seite 4 von 21